Ski- und Snowboardschule

Allgemeines:

Bei ausreichender Schneelage bieten wir bis zu 10 Schulungstermine zwischen Januar und März an. Übungsgelände ist das Skigebiet Bödefeld-Hunau. Zum Abschluss findet ein Skischulrennen mit anschließender Siegerehrung statt.
Der 08. Januar 2022 ist vorrausichtlich der erste Schulungstermin. Bitte informieren Sie sich jeweils vor Beginn der Schulungstermine, ob die Skischule stattfindet oder nicht – insbesondere bei unsicherer Schneelage müssen wir kurzfristig Entscheidungen treffen. (www.skiclub-meschede.com)

 

Schulungszeiten:

Samstag:             09.00 – 12.00 Uhr Ski- & Snowboardkurs für Kinder & Erwachsene
Mittwoch:          15.00 – 16.30 Uhr nur Skikurs für Kinder und 18.00 – 20.00 Uhr Snowboardkurs

 

Altersgruppen:

Skischule für die ganz Kleinen (ab 4 Jahren, Jahrgang 2017 und 2016) bieten wir für max. 12 Kinder an. Die Kinder müssen von einem Erwachsenen begleitet werden, der die Übungsleiter ggf. bei ihrer Arbeit unterstützt.

An der Ski- & Snowboardschule können Kinder ab Jahrgang 2015 teilnehmen (Kinder des Jahrgangs 2016, falls diese bereits erste Skischulerfahrungen gesammelt haben).

Für Erwachsene bieten wir Skischule für Anfänger und Fortgeschrittene an.

 

Voraussetzungen zur Teilnahme an der Skischule:

  1. Eine Vereinsmitgliedschaft ist für die Teilnahme an der Ski-& Snowboardschule zwingend erforderlich. (Falls Sie noch nicht Mitglied im Skiclub sind, füllen Sie bitte die Beitrittserklärung und die Datenschutzerklärung vollständig aus und senden diese per Post an: Skiclub Meschede e.V. Postfach 1637, 59856 Meschede.)
  2. Es besteht Helmpflicht für alle Teilnehmer.
  3. Eine dem Stand der Skitechnik angemessene und den äußeren Bedingungen entsprechende Ausrüstung.
  4. Gültige Liftkarten für den ganzen Skitag.
  5. Kinder und Jugendliche müssen während der Schulungszeiten das rote „Skiclub Meschede“ Leibchen
    (Wer noch kein Leibchen besitzt, kann dies beim Skibasar (07.11.21) oder am Zusatztermin (4.12.2021 10-12 Uhr Fahrrad Hegener) erwerben. Bei Online-Anmeldung bitte 10 € für das Leibchen zusätzlich überweisen. Sie erhalten das Leibchen am 1. Schulungstag)

 

 

Kostenbeitrag:

Kinder:                              60 €                      
Erwachsene:                     70 €

Bemerkung: Skischulteilnehmer der letzten Saison, welche auf die Rückzahlung der 40 € verzichtet haben, zahlen 20 € für Kinder bzw. 30 € für Erwachsene.

für die Online-Anmeldungen:

Zahlung der Beiträge auf das Konto des Skiclub Meschede: DE19 4645 1012 0004 0004 69 Sparkasse Mitten im Sauerland. Verwendungszweck: Vor- und Nachname des Skischulteilnehmers.

Erst nach Zahlungseingang ist die Anmeldung verbindlich. Anmeldeschluss ist der 04.12.2021. Spätere Anmeldung werden nicht berücksichtigt.

Sonstiges:

  1. Bei Kursausfällen wegen höherer Gewalt oder aus Gründen, die der Verein nicht zu vertreten hat, werden keine Kostenbeiträge erstattet. Das gilt insbesondere für die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie, Schneemangel, Sturm, sonstige witterungsbedingte Einflüsse, Liftausfall, technische Probleme der Liftanlagen, Sperrung des Skigebietes, usw.
  2. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder bei Beginn des Unterrichts das Leibchen angezogen und gültige Liftkarten für den ganzen Skitag haben.
  3. Bei kleineren Kindern sind wir zum Teil auf die Unterstützung der Eltern insbesondere bei den Liftfahrten angewiesen.
  4. Bitte geben Sie Ihren Kindern eine Handynummer mit, unter der wir Sie notfalls erreichen können.
  5. Falls Ihre Kinder Wünsche haben, mit wem Sie in eine Gruppe möchten, geben Sie diese bitte im Feld wichtige Hinweise an. Wir versuchen, die Wünsche Ihrer Kinder zu erfüllen. Die letztendliche Entscheidung liegt jedoch beim Übungsleiter!
  6. Der Skiclub Meschede wird in der kommenden Saison alles erdenklich Mögliche in die Wege leiten, um Ihren Kindern und unseren Übungsleitern ein größtmögliches Maß an Sicherheit gewährleisten zu können. Die oberste Priorität gilt dabei immer der Gesundheit der Kinder und Übungsleiter.

Um unser aller Gesundheit schützen zu können, müssen wir begleitende Maßnahmen bzw. Vorkehrungen treffen. Diese unterliegen zum einen den behördlichen Vorgaben und zum anderen den direkten Absprachen mit der Liftgesellschaft Bödefeld-Hunau.

Die Sicherheitsmaßnahmen werden ständig aktualisiert und der jeweiligen Situation angepasst.

 

 

                                                                            

 

 

 

  •